Pneu Torbogen - AIRMACHINE Arch

Torbögen & Werbebögen - individuell bedruckt!
Pneu Torbogen - Airmachine ARCH Titelbild

Der mittlerweile fast legendäre, aufblasbare Torbogen hat sich weiterentwickelt und ist nun als pneumatisches System erhältlich. Das bedeutet, der Pneu Torbogen funktioniert ganz ohne Dauergebläse. Einmal aufgeblasen, ist er ohne weitere Luftzufuhr für viele Stunden formstabil und kann somit auch fernab von jeglicher Stromquelle platziert werden, was ein Maximum an Flexibilität bei Ihren Events bedeutet. Jeder einzelne aufblasbare Torbogen wird nach den Vorstellungen des Kunden individuell gefertigt. Der Pneu Torbogen AIRMACHINE Arch überzeugt des weiteren auch bei Abend- und Nachtveranstaltungen, da die optionale interne Beleuchtung die Werbeflächen optimal in Szene setzen kann.

  • Schneller und einfacher Aufbau
  • Geringes Packmaß
  • Luftdichter Kern mit Überdruckventil
  • Langjährig einsetzbar
  • Blickfang jeder Veranstaltung
  • Pneumatische Werbeträger
  • Einzigartiges Preis-/Leistungsverhältnis
  • Aufblasbarer Startbogen, Zielbogen, Durchfahrtsbogen
  • Interne Beleuchtung möglich
Pneu Torbogen – AIRMACHINE Arch
4.87 (97.42%) 31 Stimme[n]

exkl. Mwst.
exkl. Lieferkosten
Gleich anfragen

Technische Daten: Pneu Torbogen - AIRMACHINE Arch

Luftkörper

Thermoplastische Polyurethane (TPU): hohe Verschleiß-, Knick- und Reißfestigkeit

Aufbau

2 Personen / < 10 Minuten

Druck

Im Preis inbegriffen, vollflächig bedruckt

Optional

LED Innenbeleuchtung 230V
Elektropumpe
Metall-Beschwerungsplatte
Wechselsujet

Lieferumfang

Pneu Torbogen
bedrucktes Sujet
Transporttasche

Abmessungen: Pneu Torbogen - AIRMACHINE Arch

AIRMACHINE Arch S:
Breite (außen): 400 cm
Höhe (außen): 283 cm
Durchmesser: 50 cm
Gewicht: ca. 33 kg

AIRMACHINE Arch M:
Breite (außen): 760 cm
Höhe (außen): 538 cm
Durchmesser: 80 cm
Gewicht: ca. 43 kg

AIRMACHINE Arch L:
Breite (außen): 960 cm
Höhe (außen): 538 cm
Durchmesser: 80 cm
Gewicht: ca. 48 kg

AIRMACHINE Arch XL:
Breite (außen): 1200 cm
Höhe (außen): 558 cm
Durchmesser: 100 cm
Gewicht: ca. 66 kg

Weitere Informationen: Pneu Torbogen - AIRMACHINE Arch

Pneu Werbebogen:

Achten Sie vor dem Aufbau auf eine ebenen und sauberen Standplatz. Verwenden Sie eventuell eine Plane um gröbere Verschmutzungen bzw. Beschädigungen am Startbogen zu vermeiden. Platzieren sie die beiden Sockel am gewünschten Einsatzort im passenden Abstand (abhängig von der Größe des Torbogens) zueinander. Öffnen Sie den/die Reißverschluss(e) des Pneu Werbebogens, darunter befindet/befinden sich das/die Luftein- und auslassventil(e) des Luftkörpers. Verbinden Sie nun das/die Lufteinlassventil(e) mit dem Schlauch der Luftpumpe und blasen Sie den Luftkörper prall auf. Anschließend müssen Sie noch den Schlauch der Luftpumpe trennen sowie das/die Ventile als auch den/die Reissverschluss(e) der Leuchtsäule schließen.

Gibt es den Pneu Torbogen nur in gewissen Standardgrößen?

Grundsätzlich gibt es 4 Standardgrößen – bei größeren Mengen sind jedoch auch individuelle Größen möglich.

 

Muss der Pneu Torbogen die ganze Zeit mit Strom versorgt werden?

Nein, nach dem Aufbau des Torbogens benötigt dieser kein Dauergebläse.

 

Wie wird der aufblasbare Torbogen fixiert?

Die Beiden Sockel an den Beinen sorgen dafür, dass der Bogen einen soliden Stand hat. Bei Outdooreinsätzen sollten die Sockel des Pneu Werbebogens jedoch mit Metallplatten (optional erhältlich) beschwert werden. Zudem muss der Bogen mit Abspannseilen fixiert werden.

 

Wie viele Personen sind notwendig um den Pneu Torbogen aufbauen zu können?

Der aufblasbare Torbogen kann von zwei Personen innerhalb weniger Minuten aufgebaut werden.

 

Kann der Werbebogen komplett bedruckt werden?

Ja, im Preis inbegriffen ist bereits ein vollflächiger 4c Digitaldruck.

 

Ist der Werbedruck austauschbar?

Ja. Ein Wechselsujet kann separat erworben werden.

 

Kann man den Pneu Torbogen beleuchten?

Ja. In die beiden Sockel kann eine optionale LED Beleuchtung integriert werden.

 

Wie müssen aufblasbare / pneumatische Werbeträger gelagert werden?

Werbeträger müssen vor der Einlagerung unbedingt getrocknet werden. Andernfalls können Schäden entstehen, welche nicht mehr zu reparieren sind. (zB Schimmel)
Außerdem dürfen die Temperaturen bei der Lagerung nicht dauerhaft im Minus-Bereich lieben, da ansonsten die verwendeten Materialien spröde werden können.

Interessiert? Kontaktieren Sie uns...

Kontakt

DWA OG

Hauptstraße 9
4707 Schlüßlberg

+43 664 61 900 18

office@diewerbearchitekten.com