Aufblasbares Werbezelt für die Bezirksrundschau

22.04.2019 | von diewerbearchitekten

Die Bezirksrundschau ist sehr stark auf regionalen Veranstaltungen aller Art vertreten. Das neue aufblasbare Werbezelt bietet dabei nicht nur einen geräumigen Unterstand, sondern fungiert auch als weit hin sichtbarer Werbeträger. Schon lange sind Werbezelte fester Bestandteil des Corporate Brandings und unverzichtbar bei Messeauftritten und Promotioneinsätzen.

Mit oder ohne Dauergebläse

So vielseitig wie die Einsatzgebiete sind auch die Macharten. Jede Variante hat gewisse Eigenschaften und Bedarf spezielles Handling, was bereits vor dem Kauf berücksichtigt werden sollte. Grundsätzlich kann man zwischen aufblasbaren Werbeträgern mit 220V Dauergebläse und pneumatischen Werbeträgern mit luftdichtem Innenkörper unterscheiden. Im Gegensatz zu Werbeträgern mit Dauergebläse, welche permanent an eine Stromquelle angeschlossen sein müssen,  werden pneumatische Werbeträger nur einmalig aufgeblasen und bleiben dann – ähnlich dem Prinzip einer Luftmatratze – über einen längeren Zeitraum formstabil und völlig geräuschlos. Neben aufblasbaren Zelten gibt es auch noch Faltzelte, welche einen Aluminium Rahmen als Basis haben und gänzlich ohne Luftzufuhr auskommen.

Qualität die überzeugt

Für die Einsatzzwecke der Bezirksrundschau bot sich das aufblasbare Werbezelt mit Dauergebläse optimal an. Im Auge des ungeschulten Betrachters mag es wohl oft so erscheinen, als ob ein Werbeträger dem anderen gleicht, zumindest vom Gesichtspunkt der Qualität. Doch es lohnt sich auf die Details zu achten. Hochwertige, aufblasbare Werbezelte werden aus einem zertifizierten Polyamidgewebe gefertigt, welches über eine wasser- und schmutzabweisende Beschichtung verfügt und deshalb bei Bedarf leicht gereinigt werden kann. Das Material ist außerdem außererst reißfest und UV-beständig. Darüberhinaus sind die Unterseiten der Füße standardmäßig aus reißfestem PVC Material gefertigt, um Risse durch schieben und schleifen zu verhindern.

Kinderleichter und schneller Aufbau

Der Aufbau des Zeltes ist kinderleicht. Einfach aus dem Packsack nehmen, Reißverschlüsse schließen, Gebläse anbringen und an den Strom anschließen. Nach wenigen Sekunden ist der Zelt aufgeblasen. Zuletzt wird das Zelt noch mit Gewichtsäcken und Abspannseilen fixiert. Einem gelungen Werbeauftritt der Bezirksrundschau steht so nichts mehr im Wege.

Weitere Informationen zu hochwertigen aufblasbaren Werbezelten sind hier zu finden.

Interessiert? Kontaktieren Sie uns...

Kontakt

DWA OG

Hauptstraße 9
4707 Schlüßlberg

+43 650 78 711 21

office@diewerbearchitekten.com